Training

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Trainingsinhalte Jiu-Jitsu:
Innerhalb der Trainingseinheiten des Jiu-Jitsu erlernt der Schüler zunächst die Grundschule (jap. Kihon), bestehend aus verschiedenen Schlag-, Stoß-, und Tritttechniken, sowie die Fallschule (jap, Ukemi) als Voraussetzung für  ein verletzungsfreies Training. Weiter wird die Anwendung von Würfen, Hebeln, Festhaltetechniken sowie waffenlose Verteidigungstechniken gegen Angriffe gegen die eigene Person geübt. Die allgemeine Fitness, Koordination und Beweglichkeit wird am Anfang einer jeden Trainingseinheit gesteigert.

Allgemeines:
Für Anfänger reicht zunächst einfache Sportbekleidung aus.Bei regelmäßigem Training empfiehlt sich jedoch die Anschaffung eines Jiu-Jitsu Gi, welchen wir für Sie beschaffen würden. Bitte sprechen Sie uns an. Ferner benötigen alle am Trainingsbetrieb teilnehmende Personen für den Weg von der Umkleide in die Halle oder zur Toilette Badeschlappen oder ähnliches. Duschen stehen in den getrennten Umkleiden zur Verfügung und können genutzt werden.

Ausbildungsbereiche:
Technikerwerbstraining im Wettkampf- und Prüfungsbereich ( Grundlagentraining für Anfänger )
Technikanwendungstraining im Wettkampf- und Prüfungsbereich ( Weiter- und Fortbildung für Fortgeschrittene )
Ausdauer / Kraft / Schnelligkeit / Gewandtheit / Geschicklichkeit / Gleichgewicht etc
Regelkunde im Wettkampfbereich, richtiges Verhalten im Wettkampf
Geschichtliches aus dem Bereich Jiu-Jitsu
Rechtliches, Judo / Jiu - Jitsu als Selbstverteidigung, Notwehr, Nothilfe