2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

12. Januar
Zehra Karadag wurde im Rahmen eines Landesrandoris in den Bezirkskader Arnsberg, U 14, aufgenommen.

14. Januar - Prüfung im Jiu-Jitsu
Judith Schwentker und Maik Peltz bestanden ihren Orangegurt im Jiu-Jitsu.


20. Januar - Kyu-Prüfung der Jugendabteilung

Folgende neue Kyu-Grade konnten vergeben werden

8. Kyu: Niklas Krause, Daniel Kutscher und Daniel Fannizza
7. Kyu: Vivian und Ali Kassem, Alina Wolf, Sylivia Weinreich und Dardan Hassami
6. Kyu: Alina Bendik, Meggy Tamm und Annahita Nasserhazrat

5. Kyu: Michelle Gruber, Ebru Özbay, Feride Uslu, Thomas Weinreich, Robin Hüttel und Lukas Heine
4. Kyu: Anja Weinreich und Tim Dolle
3. Kyu: Zehra Karadag

2. Kyu: Merve Aydinli und Florian Hüttel


23. Januar - Kreiseinzelturnier U14 in Bochum

Dominik Dreyer startete bis 31 kg und belegte den 5. Platz.

Bis 43 kg startete Florian Hüttel. Nach 4 Kämpfen und 4 Siegen stand er als Sieger oben auf dem Treppchen.
Bei den Mädchen kämpfte sich Michelle Gruber bis 30 kg auf den 3. Platz.
Anja Weinreich kämpfte bis 40 kg. Nach 2 Siegen belegte sie den 2. Platz.
Bis 48 kg trat Meggy Tamm an und wurde 3.
Zehra Karadag startete bis 44 kg. Nach 3 Kämpfen und 3 Siegen stand sie als Siegerin fest.
Bis 52 kg ging Feride Uslu an den Start und wurde 3.
Annahita Nasserhazrat wurde 1. bis 63 kg.
Somit belegte unser Verein in der Vereinswertung den 3. Platz, von insgesamt 15 Vereinen.

30. Januar - BEM U 20 in Bochum
Marco Adamczuk, kämpfte sein erstes Turnier in der U 20 und belegte bei der Bezirksmeisterschaft in der
Klasse bis 81 kg den 7. Platz.

05. Februar Crocodiles Cup in Osnabrück
Beim Crocodiles Cup in Osnabrück nahmen 3 Kids unseres Vereins teil.
Mit 585 Teilnehmern war es eine Großveranstaltung. Die Teilnehmer auf diesem bundesoffenen Turnier kamen unter anderem aus Belgien, Dänemark und den Niederlanden.
In der U11 startete Robin Hüttel bis 32,9 kg. Mit 3 Ippon belegte er am Ende den 2. Platz.
Lukas Heine bis 48,5 kg konnte ebenfalls 3 mal punkten und wurde auch zweiter.
In der U 14 startete Florian Hüttel bis 43 kg. In der stark besetzten Gewichtsklasse mit 27 Teilnehmern konnte er
nur mal punkten und platzierte sich so unter den ersten 15.

12. Februar - BET U 14 in Witten
Florian Hüttel ( bis 43 kg ) stand ganz oben auf dem Treppchen.
Auch Zehra Karadag war in der Klasse bis 48 kg ungeschlagen und zeigte mal wieder wer im Bezirk auf Platz 1 steht.
Michelle Gruber ( bis 30 Kg ) und Feride Uslu ( bis 52 kg ) erreichten jeweils die Silbermedaille.
Meggy Tamm errang Bronze in der Klasse bis 48 Kg.


20. Februar - Neuer Kyu-Prüfer im Jiu-Jitsu
Peter Frank erhielt vom Landesverband nun auch die Berechtigung, Kyuprüfungen im Jiu-Jitsu abzunehmen.
Neben Gabi Blankenburg-Hollender und Udo Holtmann habe wir jetzt 3 Jiu-Jitsu Kyu-Prüfer.

04. März - Danprüfung
Nach einer mehrstündigen Prüfung im Judoraum der Wewelsburg Nähe Paderborn, konnte Sebastian mit Stolz seinen
2. Dan in Empfang nehmen.
Gut vorbereitet spulte er sein Prüfungsprogramm gekonnt, mit Bravour und fehlerlos ab.
Die Qualität aller seiner gezeigten Techniken hob sich deutlich von denen seiner Mitprüflinge ab.

12. März - Westfaleneinzelturnier U 14 in Witten
Bei den Jungen gingen Salih Karadag und Florian Hüttel bis 43 kg an den Start.
Mit 20 Startern hatten sie ein starkes Teilnehmerfeld. Salih Karadag belegte Platz 5.
Florian Hüttel kämpfte sich auf den 3. Platz und konnte die bronzene Medaille mitnehmen.

Bei den Mädchen starteten 3 Kämpferinnen. Anja Weinreich bis 40 kg. Sie konnte einmal punkten und wurden 9.
Zehra Karadag und Alina Bendig gingen bis 48 kg an den Start. Alina konnte leider nicht punkten.
Zehra setzte sich in dieser Gewichtsklasse durch und gewann alle 3 Kämpfe und wurde somit Turniersiegerin bis 48 kg.


19. März - Landeseinzelturnier U 14 in Essen
Salih Karadg erreicht in der Gewichtsklasse bis 43 Kg die Bronzemedaille in einem Feld mit 17 Startern.

12. März - Jiu-Jitsu-Lehrgang
Abwehr gegen Würgen war das Thema des Lehrgangs. Mit 18 Teilnehern war der Lehrgang gut besucht. Die gezeigten Techniken wurden eifrig geübt und einige werden sicher für die nächsten Prüfungen übernommen.

26. März - Stadtmeisterschaft

Zusammen mit der Judoabteilung des TV-Gerthe 1911 e.V. ...........

richteten wir die 11. gemeinsame Stadtmeisterschaft im Judo aus. 
227 Teilnehmern traten in 3 verschiedenen Altersklassen an. 
Unser Verein ging mit nur 16 Kindern an den Start, wovon 7 den Stadtmeistertitel errangen.

Mit einem Paukenschlag erreichte Vivian Kassem den Titel in der U 11 ( Klasse bis 44,6 kg ). Sie siegte viermal durch Ippon, wobei alle ihre Konkurrentinnen schwerer waren als sie, in ganz kurzer Zeit und erhielt dafür zusätzlich den Technikerpreis in dieser Altersklasse.

In der U 11 männlich erreichte Robin Hüttel bis 32,2 kg den Titel.
Lukas Heine ( bis 43,5 kg ) und Hüsseyin Karadeniz ( bis 40 kg ) wurde jeweils zweiter.
Der Neueinsteiger Niklas Krause wurde vierter in der Klasse bis 28,8 Kg.
Dardan Hassani landete in der Klasse bis 32,2 kg auf Platz fünf.

In der U14 männlich wurden Florian Hüttel  bis 46 kg und Salih Karadag bis 43 kg Meister, wobei hier Salih einen Technikerpreis erhielt.

Zehra Karadag ( U 14, bis 48 kg ) siegte souverän und erhielt ebenfalls den Technikerpreis.
Ferner stand Michelle Gruber bis 30 Kg ganz oben auf dem Treppchen.
Meggy Tamm erhielt Silber in der Klasse bis 48 kg.
Anja Weinreich und Feride Uslu erreichten Bronze.

In der U 17 sahen die Ergebnisse wie folgt aus:
Gold für Alina Wolf ( bis 52 kg ), Silber für Tim Dolle ( bis 50 kg ) und Silber für Ali Kassen ( bis 55 kg ).

In der Vereinswertung gelangte unser Team mit den nur wenigen Startern von 11 Vereinen auf dem 4. Platz.

Liebe Sportkameraden, Liebe Eltern der Vereinsjugend,
an dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Vorstandes bei allen bedanken,
die zum Gelingen der Stadtmeisterschaft beigetragen haben.
Wie in jedem Jahr klappte die Zusammenarbeit mit der Judoabteilung des TV-Gerthe sehr gut.
Die Meisterschaft ist ebenfalls wie immer super über die Bühne gegangen.
Es kamen bereits Anfragen, ob sich die Vereinsgemeinschaft im nächsten Jahr wieder für die Ausrichtung bewirbt.

Dies kann jedoch nur klappen, wenn wieder genügend fleißige Hände zur Verfügung stehen.
Mit sportlichem Gruß
Jürgen Schmidt ( 1. Vorsitzender )

Statistik:

Es wurden in 57 Gewichtsklassen 355 Kämpfe durchgeführt.

Vereinspokalwertung:
1. PSV Bochum 114 Punkte ( Sonderpokal des TV Gerthe )
2. Kentai Bochum 90 P.
3. Budoka Höntrop 89 P.
4. 1. JJJC Bochum 47 P.
5. TV Gerthe 46 P.
6. SV Rot Weiß Stiepel 38 P.
7. Judoka Wattenscheid 31 P.
8. Samurai Nochum 9 P.
9. BSC Linden 7 P.
10. SUA Witten Annen 6 P.
11. DJK Hiltrop Bergen 0 P.

Die Technikerpreise erhielten:
U 11 männlich: Benedikt Fuchs ( Kentai )
U 11 weiblich: Vivian Kassen ( 1. JJJC Bochum )
U 14 männlich: Salih Karadag ( 1. JJJC Bochum )
U 14 weiblich: Zehra Karadag ( 1. JJJC Bochum )
U 17 männlich: Marco Pohl ( Samurai )
U 17 weiblich: Valeria Wollenweber ( Budoka Höntrop )

27. März - BET Einladungsturnier Männer / Frauen / U20 in Bochum
In einem 4er Feld gelangte Marco Adamczuk ( U 20 ) in der Klasse bis 81 Kg auf Platz 2.
Chantal Zurek sollte in der Altersklasse U 20 kämpfen. Da hier jedoch zu wenig Teilnehmerinnen gemeldet waren, musste sie in der Damenklasse antreten. Dort erreichte sie in der Gewichtsklasse bis 57 kg den dritten Platz.
Sebastian Schmidt wurde bei den Männern in einem 9er Feld ( bis 73 kg ) ebenfalls dritter.

01. April - Gürtel Prüfung in der Shiruba Gruppe
Gertrud Labusch (54), Mitglied seit Beginn der Gruppe,bestand als erstes Mitglied der Shiruba-Jiu-Jitsu-Gruppe, am 02. April 2011, ihre erste Prüfung im Shiruba-Jiu-Jitsu zum 5. Kyu (Gelbgurt).
Nach fleißigem Training und so manch vergossener Schweißperle ist das der Lohn für die Trainingsarbeit.Trainer Udo Holtmann und Uke Vera Lindemann sind zu recht stolz auf die erbrachte Leistung und freuen sich auf die bald folgenden weiteren Prüfungen der anderen Teilnehmer.

 

05. April - Prüfung der Jiu-Jitsu-Abendgruppe
Nora Koch, Rebecca, Jörg Kohlscheen und Jan Dreyer bestanden ihre erste Kyu-Prüfung im Jiu-Jitsu.

 

09. April - zentrale Braungurtprüfung der Jiu-Jitsu-Union in Holzwickede
Sieben Prüflinge zum Braungurt stellten sich der Prüfungskommission bei der Zentralen Gürtelprüfung in Holzwickede.
Uwe Reichert nahm mit Peter Frank als Uke an dieser Prüfung mit Erfolg teil.Als einziger aller Prüflinge konnte er in einem Prüfungsfach die Höchstnote 6 (Perfekt) erreichen.Wieder einmal hat sich der Trainingsfleiss und die Teilnahme an zahlreichen Lehrgängen ausgezahlt.


13. April - Prüfung in der Jugendabteilung

Finn Groth und Batuhan Aydinli, beide 6 Jahre alt und gerade der Waschbärengruppe entwachsen bestanden mit besonders guten Leistungen ihre Prüfung zum Weißgelbgurt.



25. April 2011 - Ostertreffen am Haddorfer See

Bei kaiserlichem Wetter trafen sich am Ostermontag kradbegeisterte Judo- und Jiu-Jitsukas nach einer Überlandfahrt durch das Münsterland am Haddorfer See, Nähe Steinfurt.
Die Judofamilien Hüttel und Weinreich haben dort in traumhafter Umgebung eine Stätte zum ausspannen gefunden.Die viel zu kurze Zeit die dort gemeinsam verbracht wurde, hatte natürlich nur ein Thema - Judo, Jiu-Jitsu und allem was damit zu tun hat.
Wir kommen gerne wieder.
Danke für den herzlichen Empfang.


06. Mai - Judoprüfung
Silvia und Thomas Weinreich bestanden zum Orange- bzw. Orangegrüngurt im Judo.

 

14. Mai - KET U 11 der Bezirke BO / EN und Wuppertal
Vivian Kassem startete als erste bis 40 kg und belegte den 3. Platz.
Bei den Jungen trat Robin Hüttel bis 34 kg an. Nach 3 schnellen Siegen belegte er am Ende den 2. Platz.
Lukas Heine ( bis 46 kg ) und Hüsseyin Karadeniz ( bis 40 kg ) belegten den 3. Platz.
Lediglich unser Neueinsteiger, Niklas Krause konnte nicht punkten und wurde siebter
Er zeigte jedoch großen Kampfgeist.

 

15. Mai - KEM U 14 in Hattingen
Bei dieser Meisterschaf tgingen 7 Kids unseres Vereins an den Start.
Alle 7 Gestarteten konnten sich unter den ersten drei platzieren und qualifizierten sich somit zur Bezirkseinzelmeisterschaft am 22. Mai in Kamen.

Zehra Karadag und Meggy Tamm starteten bis 48 kg. Zehra gewann alle Kämpfe und wurde Kreismeisterin.
Meggy unterlag Zehra im Finale und wurde 2.
Feride Uslu belegte den 3. Platz. Salih Karadag ging bis 43 kg an den Start und wurde dritter.

Florian Hüttel konnte sich den 2. Platz erkämpfen. Michelle Gruber bis 30 kg wurde ebenfalls Kreismeisterin und Anja Weinreich belegte den 3. Platz.

22. Mai - BEM U 14 in Kamen
Zehra Karadag ( bis 48 kg ) und Michelle Gruber ( bis 30 kg ) wurden Bezirksmeister.
Florian Hüttel wurde Vizemeister bis 45 kg.
Den 3. Platz konnte Salih Karadag in der Klasse bis 43 kg belegen.
Meggy Tamm ( bis 48 kg ) wurde fünfte.
Jeweils den siebten Platz belegten Feride Uslu ( bis 52 kg ) und Anja Weinreich ( bis 40 kg ).

26. Mai - Judoprüfung
Die Geschwister Prange bestanden zum Weißgelbgurt im Judo
.

04. / 05. Juni Westdeutsche Einzelmeisterschaft der U 14 in Herne
Gold für Salih Karadag, Platz 3 für Zehra.
Michelle Gruber ( bis 33 kg) trat als erste an und kam nach einem starken Auftaktsieg in die nächste Runde. Nach einer Niederlage musste sie in die Trostrunde. Hier erreichte sie den 5. Platz.
Zehra Karadag ( bis 48 kg ) startete mit zwei Siegen. Den Einzug ins Finale verpasste sie nur knapp in der Verlängerung gegen die spätere Erstplatzierte. Im Kampf um Platz 3 besiegte sie ihre Gegnerin mit einem Armhebel.

18. Juni - Amazonenturnier in Holzwickede
3 x Gold und 2 x Bronze holten sich 5 von 6 gestarteten Kindern ab.

In der U11 musste Vivian Kassem ( bis 40 kg) bereits um 10 Uhr auf die Matte.
Nach einem kurzen Kampf im Stand ging es mit einer Waza-Ari Führung nach einem O-Soto-Gari in den Boden. Hier beendete Vivian den Kampf durch einen Haltegriff, was ihr die erste Goldmedaille des Tages einbrachte.

In der U14 begann Anja Weinreich mit guten Techniken, konnte sich aber im Laufe des Kampfes nicht durchsetzen und belegte am Ende nur den 9. Platz

Danach legte aber Michelle Gruber ( bis 30 kg) nach und holte sich mit einer Yuko-Wertung die Goldmedaille.

In der Gewichtsklasse bis 52 kg kämpften Meggy Tamm und Feride Uslu. Beide führten in ihrem ersten Kampf, verloren dann aber unglücklich. In der Trostrunde konnten sich beide überlegen durchsetzen und holten sich jeweils die Bronzemedaille.

Den Schlusspunkt setzte Zehra Karadag bis 48 kg. Mit einer Vielzahl an gezeigten Techniken beherrschte sie ihre Gegnerinnen und sicherte sich die Goldmedaille mit einem Seoi-Nage in der Linksauführung.

19. Juni - Walter Gimm Turnier in Kamen

4 Medaillen bei 5 Startern war die Ausbeute beim BET der männlichen Jugend in Kamen.
Die U11 ging als erste auf die Matte. Robin Hüttel verpasste trotz dreier Siege eine Medaille und wurde fünfter bis 34 kg.

Hüsseyin Karadeniz erreichte den 3. Platz bis 40 kg durch einen Yuko Sieg im kleinen Finale.

Lukas Heine musste im ersten Kampf ebenfalls über die ganze Kampfzeit und siegte hier mit einer Waza-Ari und 2 Yuko Wertungen. Im Finale besiegte er seinen Gegner mit Soto-Maki-Komi und wurde mit dem ersten Platz für seine gute Leistung belohnt. Es war zudem sein zweiter Titel den er beim Walter-Gimm-Turnier erringen konnte.

In der U 14 musste Florian Hüttel nach einem Auftaktsieg und einer anschließenden Niederlage in die Trostrunde. Hier setzte er sich mit drei vorzeitigen Siegen durch und erreichte den 3. Platz bis 46 kg.

Salih Karadag trat bis 43 kg an und konnte hier alle Kämpfe vorzeitig für sich entscheiden. Das spannende Finale gewann er mit einem Armhebel, was ihm den 1. Platz einbrachte.

 

21. Juni - Prüfung
Nach bestandener Prüfung mit guten Leistungen darf sich der sechsjährige Jan Hussein über seinen Weißgelbgurt freuen.

24. Juni - Prüfung Jiu - Jitsu
Mit guten Leistungen konnte Vera Lindemann die Prüfungskommission überzeugen und ihrem Blaugurt im Jiu-Jitsu entgegennehmen.

Juni - Kreisbraungurtvorbereitung
An vier Trainingstagen, jeweils freitags, fand in unserer Sporthalle die Braungurtvorbereitung des Kreises Bochum / Eneppe statt. Die Teilnehmerzahl lag bei ca. 20 und war damit nicht so gut besucht wie im Vorjahr. In der Gruppe befanden sich auch wieder Sportkameraden unseres Vereins. Als Referenten wurden vom Kreisdanbeauftragten Sebastian und Jürgen Schmidt eingesetzt.

02. Juli - KEM Männer in Herne
Bei der Kreismeisterschaft der Männer in Herne konnte sich Sebastian Schmidt in der Klasse bis 73 kg die Silbermedaille erkämpfen und die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft am 16. Juli in Herzfeld sicher.
Drei seiner vier Gegner besiegte er mit Ipponwertungen durch Yoko-Sumi-Gaeshi und Ura-Nage. Im Finalkampf unterlag er unglücklich durch eine Würgetechnik.

3. Juli - Westfalen Kyu Cup in Herne
3x Gold, 1x Silber und eine Bronzemedaille erkämpften sich unsere Judoka beim Westfalen Kyu-Cup am 03.07.2011.
In der ersten Gruppe ( 7. - 5. Kyu ) erreichte Michelle Gruber den 2. Platz bis 30 kg.

Eine besonders starke Leistung zeigte Feride Uslu bis 52 kg. Nach 4 eindrucksvollen Siegen belegte sie überlegen den1. Platz.In der gleichen Gewichtsklasse trat Meggy Tamm an. Sie zeigte ebenfalls eine gute Leistung, die mit dem 3. Platz belohnt wurde.
In der zweiten Gruppe ( 4. -2. Kyu ) legten die Karadag Zwillinge einen Paukenschlag hin und landeten wieder beide auf den ersten Platz.
Zehra Karadag kämpfte bis 48 kg und gewann alle ihre Kämpfe souverän.
Salih Karadag kämpfte bis 43 kg und erreichte das Finale mit schnellen Siegen, in dem wartete ein starker Gegner vom
TV Wickede.
In diesem Kampf musste er über die komplette Kampfzeit gehen und siegte am Ende mit einer Yuko-Wertung.
Der 1. Platz war der Lohn für einen diszipliniert geführten Kampf in dem der Gegner ständig in die Defensive gedrängt wurde und keine wirksamen Techniken ansetzen konnte.

Florian Hüttel belegte in der Klasse bis 50 Kg Platz 9.

Juli - Judo Schul AG
Von März bis Juli richtete die Graf-von-der-Recke-Schule eine Judo AG für ihre Schüler des offenen Ganztagsbereiches ein. Die Übungsleiter Nadine Hüttel und Jürgen Schmidt begleiteten die Kinder der 3. und 4. Klasse an insgesamt 11 Schultagen. Die AG fand jeweils freitags in der Zeit von 14.30 bis 16.00 Uhr statt.

 

10. Juli - Westfalen Cup U 14 in Herne
Der Westfalen Cup der Kreisauswahlmannschaften fand in diesem Jahr in Herne statt.
Es galt den Titel aus dem Vorjahr zu Verteidigen.
Dies gelang dann auch in drei starken Mannschaftskämpfen.

Die Ergebnisse sahen wie folgt aus:
BO / EN : Steinfurt            11 : 4
BO / EN : Recklinghausen   7 : 7, Unterbewertung 65 : 64
BO / EN : Ostwestfalen      11 : 3

Die Mannschaft wurde durch unsere Wettkämpfer Zehra und Salih Karadag unterstützt.

15. Juli - Kreisbraungurtprüfung
Zum zweiten Mal fand in unserer Halle die Kreisbraungurtprüfung statt.
Diese Prüfung war nicht so stark besucht wie im Vorjahr. Dennoch wurden zwei Prüfungskommissionen mit insgesamt 15 Prüflingen eingerichtet.
Aus insgesamt 9 verschiedenen Vereinen traten die Prüflinge an. Ein Sportkamerad hat seinen Heimatverein sogar in Niedersachsen.
Die Leistungen der Prüflinge waren durchschnittlich gut, sodass alle ihr Prüfungsziel erreichten.
Prüflinge aus unserem Verein waren diesmal nicht dabei.
Als Prüfer waren eingesetzt Reinhard Nimz ( Castroper TV ), Tobias Schönberner ( BSC Linden ), Sebastian und Jürgen Schmidt - alle 2. Dan.

16. Juli - Jiu- Jitsu Lehrgang in unserer Halle
Techniklehrgang - Bodenabwehr mit und ohne Messer war das Thema des Lehrgangs in unserer Halle.
Die Dozenten Rene Roese ( 6. Dan Jiu-Jitsu ) und Thomas Jordan ( 5. Dan Jiu-Jitsu ) zeigten Abwehrtechniken gegen Würgen in der Bodenlage mit und ohne Messer.
Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es dann auch schon direkt los.
Gezeigt wurden Würgeangriffe aus allen Positionen, auch an einem Angreifer, der selbst aus der Bodenlage angreift, wurde gedacht, sowie alle Techniken detailreich und interessant von beiden Dozenten erklärt.
Alle Teilnehmer übten die gezeigten Technik sehr eifrig und konnten bald erfolgreich die erlernten Techniken einsetzen. Nach einem 3 stündigem, kurzweiligen und vor allem anstrengenden Lehrgang verabschiedete man sich.
In seinem Schlusswort äußerte Rene die Hoffnung, mal eine der gezeigten Techniken in einer Prüfung sehen zu dürfen.

 

17. Juli - BEM Männer in Herzfeld
Sebastian Schmidt erreichte auch im Bezirk den Vizetitel bis 73 kg.
Nach drei Ipponsiegen und einer knappen Niederlage im Endkampf erreichte er die Qualifikation für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft.

 

19. Juli - JJ Prüfung
Matthias Wagner bestand zum Gelbgurt im Jiu-Jitsu

04. September - Rewirpower Halbmarathon in Bochum
Julian Damhus und Marcus Obst nahmen am Sonntag am 1. Rewirpower Halbmarathon teil. Beide haben auf der anspruchsvollen Strecke alles gegeben und erreichten das Ziel in unter 2 Stunden.
Julian erreichte Platz 466 nach 01:58:34 h, dicht gefolgt von Marcus mit 01:59:16 h auf Platz 483.

13. September - Kyu Prüfung
Ayca Türkmen bestand zum Weißgelbgurt im Judo.

 

24. Spetember - BezirksvereinsmannschaftsmeisterschaftU 14  in Hattingen

So sahen unsere Siegerinnen aus

Michelle Gruber, Anja Weinreich, Feride Uslu und Zehra Karadag sangen dieses Lied zusammen mit den Mädchen von Budoka Höntrop, mit denen wir in diesem Jahr eine Kampfgemeinschaft in der U14/w bildeten. Alle vier konnten mit Siegen zu der beeindruckenden Leistung der Mannschaft beisteuern.

Die unbesetzte Gewichtsklasse bis 36 kg wurde durch eine starke kämpferische Leistung ausgeglichen.

Im ersten Kampf kamen alle 4 zum Einsatz und zum Kampfende stand ein 7:0 gegen DSC Wanne-Eickel (Unterbewertung 70:0) auf der Wettkampfliste.

Im zweiten Kampf erreichte die KG Budoka Höntrop / 1.JJJC-Bochum durch einen 5:2 Sieg gegen Kodokan Olsberg (Unterbewertung 50:20) den Gruppensieg und damit das Minimalziel Halbfinale.

Im Kampf um den Einzug ins Finale mussten die Mädchen gegen Judoka Wattenscheid antreten.

Auch dieser Kampf wurde mit 5:2 gewonnen.

Nun ging es mit Herzklopfen ins Finale. Und wieder hieß der Gegner Kodokan Olsberg, die durch einen Sieg gegen die KG PSV Bochum/SU Witten Annen das Finale erreichten. Unsere Mädchen zeigten aber keine Schwäche und besiegten Kodokan Olsberg, wie in der Vorrunde, mit 5:2.

25. September - Bezirkssichtungsturnier U 11 in Wanne
Lukas Heine belegte Platz 1 in der Gewichtsklasse bis 46 kg.
Robin Hüttel belegte nach zwei Blitzsiegen in 4 und 6 Sekunden und einer unglücklichen Niederlage im Finalkampf Platz 2 in der Klasse bis 34 kg.
Hüsseyin Karadeniz landete in der gleichen Klasse auf Platz 3.

02. Oktober - Bezirkseinzelturnier U 11 in Wattenscheid
Silber für Robin Hüttel in der Klasse bis 34 kg, wieder nach Blitzsiegen und einer knappen Niederlage im Finalkampf.
Lukas Heine ( bis 46 kg ) gelangte hier auf Platz 3 und Hüsseyin Karadeniz ebenfalls bis 46 kg auf Platz 7.


16. Oktober - Landessichtungsturnier in Duisburg

Feride Uslu kämpfte bis 52 kg und erreichte nach drei Siegen den 2. Platz.

Zehra Karadag schaffte in der Gewichtsklasse bis 52 kg den Einzug ins Halbfinale.
Die nächsten Kämpfe konnte sie trotz optischer Überlegenheit nicht mehr gewinnen und belegte am Ende einen
guten 5. Platz.
Die U11 eröffnete Lukas Heine bis 46 kg, schied aber glücklos aus und wurde neunter.
Robin Hüttel kämpfte bis 34 kg und konnte hier einmal gewinnen. Leider reichte es in dem mit 33 Startern besetztem Feld nur zu Platz 13.
Bei den Mädchen wurde Michelle Gruber elfte.
In der U16 konnte Florian Hüttel leider nicht punkten und schied vorzeitig aus.


18. Oktober

Oliver Sturm bestand seinen Gelbgurt im Jiu-Jitsu.

18. Oktober - Kyu Prüfung in der U 11
Marina Zuba war mit 6 Jahren die jüngste Inhaberin des weißgelben Gurtes unserer Jugendgruppe.
Sie bestand zusammen mit Lea-Sophi und Anna-Lena Krüger, Marvin Müller, Levin Spitta, Philippe Worgul und Milan Nicolc.
Den Gelbgurt konnten sich Niklas Krause und Batuhan Aydinli, beide mit sehr guten Leistungen, erarbeiten.

 

21. Oktober - Kyuprüfung in Stiepel
Anja Weinreich und Zehra Karadag stellten sich beim SV Rot-Weiß-04 Bochum Stiepel der Prüfungskommission und bestanden zum nächst höheren Gürtel.


3. November - Fachschaftssitzung

Sebastian Schmidt wurde im Rahmen der Fachschaftsversammlung Budo des Stadtsportbundes Bochum einstimmig von den anwesenden Vereinsvertretern zum Jugend - Fachschaftsleiter gewählt.

12. November - Feundschaftskampf mit dem BSC - Linden
Eingeladen hatten wir die Jugendabteilung

des BSC-Linden, die netterweise mit ein paar Kämpfern anreiste.
Für unsere, meist frisch gebackene U11er, fanden die ersten Kämpfe vor den Augen der Eltern und anderer Verwandten statt.
Auch unsere Waschbären durften teilnehmen und schon einmal ein wenig Wettkampfluft auf heimischer Matte schnuppern.
Das interessierte und stolze Publikum feuerte die nicht minder aufgeregten Kids bei ihren ersten Schritten auf der Wettkampffläche tatkräftig an.
Gemeinsam konnte, bei leckerem Kuchen (durch die Eltern gespendet) gefachsimpelt werden.
Auch die Kinder stärkten sich, nachdem sich die Aufregung gelegt hatte, am süßen Buffet.
Es traten 25 Kinder an, die insgesamt 27 Kämpfe absolvierten.
Teilnehmerurkunden für alle sollen noch länger an diesen Tag erinnern.

 

 

17. November - Jugendvereinsmeisterschaft

Bei gefülltem Haus kämpften unsere Kids um die Vereinstitel.
Selbst
unsere Waschbären gaben ihr Bestes und zeigten das auch sie schon Judo können.
Mit stolzer Brust standen sie bei der Siegerehrung auf dem Treppchen und empfingen ihrer Medaillen und Urkunden.
Vereinsmeister wurden bei den Waschbären Marina Zuba ( bis 22 Kg ) und Amun Kassem ( bis 24 Kg ).

In der U 11 standen Bathuan Aydinli ( bis 24,5 Kg ), Marc Holzstein ( bis 27 Kg ), Marc Worgul ( bis 30 Kg ), Robin Hüttel
( bis 34 Kg ), Lea Sophie Krüger ( bis 34 Kg ), Vivian Kassem ( bis 41 Kg ), Resul Karadere ( bis 44 Kg ) und Lukas Heine
( bis 46 Kg ) ganz oben auf dem Treppchen.

In der U 14 wurden Vereinsmeister:
Michelle Gruber ( bis 33 Kg ), Anja Weinreich ( bis 42 Kg ), Daniel Kutscher ( bis 44 Kg ), Zehra Karadag ( bis 52 Kg ), Florian Hüttel ( bis 50 Kg ) und Nicola Reß ( bis 70 Kg ).

Tim Dolle wurde in der U 17 bis 60 Kg Sieger.

Wir danken den Eltern unserer Vereinsjugend, die uns mit Kuchenspenden unterstützten.


Unsere kleinsten Wettkämpfer

12. November - Kreiseinzelmeisterschaft U 11 in Bochum
Robin Hüttel wurde bis 34 Kg Kreismeister durch vier vorzeitige Ipponsiege.

Lukas Heine erreichte in der Klasse bis 46 Kg den fünften Platz.
Ebenfalls erreichte Ayca Türkmen ( bis 40 Kg ) in ihrem ersten Wettkampf Platz 5. Bei ihrer ersten Turnierteilnahme
zeigte sie sehr viel Ehrgeiz, welcher Hoffnung auf die Zukunft macht.

27. November - Bezirkseinzelmeisterschaft U 11 in Kamen
Robin Hüttel belegt Platz 3. Durch drei vorzeitige Siege, unter anderem mit einem Bilderbuch Uchi-Mata und einer Niederlage erkämpfte er sich bei seiner ersten Bezirksmeisterschaft die Bronzemedaille.
Als weiteren Lohn für seine kämpferische Leistung erhielt er zudem eine Einladung zum Kaderlehrgang.

01. Dezember - Prüfung der Jugendabteilung
Die diesjährige Kyuprüfung unserer Jugendabteilung zum Jahresabschluß wurde überraschend von überdurchschnittlichen Ergebnissen aller Prüflinge gekrönt.
Der Trainingsfleiß zahlte sich aus und überzeugte die eingesetzten Prüfer.
Besonders hob sich Tim Dolle ab, welcher mit ausgestrahlter Ruhe sein Programm, besonders aber im Standbereich, zum Grüngurt, abspulte.
Den nächsthöheren Gürtel dürfen nun tragen:
Grün: Tim Dolle und Thomas Weinreich
Orangegrün: Michelle Gruber, Feride Uslu und Silvia Weinreich
Orange: Meggy Tamm
Gelborange: Vivian Kassem
Gelb: Daniel Kutscher

Nach erfolgreicher Teilnahme an den erforderlichen Kyuprüferlehrgängen konnte Jens Kaßubeck ins Prüferteam unseres Vereins aufgenommen werden und saß erstmalig am Prüfertisch.


04. Dezember - Bezirkssichtung U 13 in Dortmund

Feride Uslu ( bis 52 Kg ) und Lukas Heine ( bis 46 Kg ) erreichten Platz 1.
Michelle Gruber errang bis 33 Kg den dritten Platz.
Bei Robin Hüttel reichte es lediglich nur für Platz 5 in der Klasse bis 34 Kg.

21. Dezember - Weihnachtsfeier der Jugendabteilung

In unserer gut gefüllten Halle fand die diesjährige Weihnachtsfeier der Jugendabteilung statt.
Über 40 Kinder und deren Angehörige nahmen an dieser Veranstaltung teil.
Der Weihnachtsmann erschien und verteilte kleine Präsente an unsere Kids und die Trainer.
In diesem Rahmen fand auch, nach einem abeschlossenem Wettkampfjahr, die Ehrung der vereinsbesten
Wettkämpfer mit Urkunden und Pokalen statt.

Wir danken den Eltern für die reichhaltigen Kuchenspenden.