Auch in Westfalen ungeschlagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zehrag Karadag ist nicht zu stoppen............

Beim Westfalenturnier in Witten-Durchholz, wo am ersten Kampftag fast 250 Wettkämpfer aus den Bezirken Arnsberg, Detmold und Münster, anwesend waren, setzte sie sich wieder mit Erfolg durch.
In der U 17, Gewichtsklasse bis 57 kg, konnte sie mit drei Siegen, verdient die Goldmedaille erringen.

Für Marco Adamczuk war es das erste Einzelturnier im Männerbereich. Seine Gewichtsklasse bis 81 kg war mit einigen hochkarätigen Wettkämpfern besetzt.
Es gelang ihm jeoch ein schneller Ippon im Boden neben zwei Niederlagen, welche ihm eine Platzierung im Mittelfeld einbrachte.

Sebastian Schmidt kämpfte bis 66 kg. Nach vier starken Ipponsiegen und zwei Niederlagen landete er auf einem undankbaren fünften Platz.

Florian Hüttel war in der U 17, bis 50 kg, am Start und belegte Platz 7.
Robin Hüttel startete in der U 14, bis 37 kg, in einem starken Feld und belegte nach einem Sieg am Ende Platz 9.

Chantal Zureck startete bei den Frauen in der Klasse bis 57 kg und belegte Platz 7.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Ihre Kontaktdetails:
Kommentare:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img]   
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch:
:(:shock::X:side::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):S
:!::?::idea::arrow:
Security
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.