1980

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

In diesem Geschäftsjahr stand ein Trainerwechsel im Seníorenbereich ins Haus. Der langjährige und verdiente Trainer Helmut Putzke wurde vom bisherigen Schülertrainer Ernst Schlinkmann bei seiner Arbeit abgelöst.

Für die junge Mannschaft des 1. Judo und Jiu-Jitsu-Clubs Bochum 1958 e.V. war dieses Jahr ein erfolgreiches Wettkampfjahr in der Bezirksliga. Der erste Kampftag wurde als Heimkampf auf Bochumer Boden ausgetragen. Hier konnten die Mannschaften vom DSC Wanne-Eickel mit 5 : 2 und des TUS Iserlohn mit 6 : 1 bezwungen werden.

Der zweite Kampftag wurde in Schwelm ausgetragen. Auch von hier wurde ein Sieg nach Hause gebracht. Das gegnerische Team wurde mit 6 : 1 geschlagen.

Am dritten Kampftag konnte in Pelkum die Mannschaft des TV Hohenlimburg mit einem Ergebnis von 4 : 3 bezwungen werden.
Mit dem gleichen Ergebnis steckte die Mannschaft des 1. Judo und Jiu-Jitsu-Clubs Bochum 1958 e.V. die erste und einzige Niederlage in diesem Jahr durch den Ausrichter JC Pelkum ein.

Der vierte  und letzte Kampftag brachte auch wieder Siege über den JC Dortmund und den PSV Bochum mit einem Ergebnis von jeweils 4 : 3. Nun stand die eigene Mannschaft mit einem Punktestand von 12 : 1 auf dem zweiten Tabellenplatz der diesjährigen Mannschafts-Bezirksliga. Der Eintritt in die Aufstiegsrunde zur Landesliga war damit geschafft.
Fortuna winkte aber den Aufstiegskämpfern unserer Mannschaft nicht. So kam es, dass man sich im nächsten Jahr erneut stellen und den beschwerlichen Weg noch einmal gehen musste.

Nicht nur die Mannschaft war in diesem Jahr überaus erfolgreich, sondern es konnten auch zahlreiche Einzelerfolge durch verschiedene Wettkämpfer verbucht werden.
Bereits am 2. Januar diesen Jahres fand die Senioren-Kreiseinzelmeisterschaft statt.
Dietmar Steiner kämpfte in der Gewichtsklasse bis 65 kg. Jürgen Schmidt rang in der Klasse bis 60 kg. Beide belegten den 4. Platz.
Der Trainer Ernst Schlinkmann konnte den 2. Platz in der Klasse bis 78 kg erreichen.
Bei der folgenden Bezirksmeisterschaft belegte Dietmar Steiner den 5. Platz und Ernst Schlinkmann den 4. Platz.
Beim Leineweberpokalturnier in Bielefeld waren Trainer Ernst Schlinkmann, Dietmar Steiner und Jürgen Schmidt ebenfalls aktiv.